Cellsymbiosistherapie

Die Erkenntnis der Cellsymbiosistherapie beruht auf der Tatsache, dass unsere Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Anzahl und Qualität der Mitochondrien abhängig ist. Mitochondrien sind die Energiezentralen der Zelle und in jeder gesunden Zelle tausendfach enthalten. Ziel der Cellsymbiosistherapie ist die Optimierung der mitochondrialen Energiegewinnung. Das Zusammenspiel von Entgiftung, Nahrungsoptimierung und gezielter Vitalstoff-Zufuhr spielt bei einer erfolgreichen Therapie die entscheidende Rolle. Dieses von dem Arzt und Mitochondrien-Forscher Dr. Heinrich Kremer entwickelte Konzept wird europaweit von einigen Tausend Ärzten und Heilpraktikern genutzt. Ich selbst bin mehr als zehn Jahre als Referent und im wissenschaftlichen Beirat der Cellsymbiosistherapie tätig gewesen.